Das Konzept

 

Unser Konzept ist eine Weiterentwicklung der Infostände und des Messestands an der Herbstmesse Schaffhausen (Oktober 2014), das auf dem Verleih von Tragehilfen, dem Verteilen von Faltblättern und Flyern  und dem niederschwelligen und informellen Kontakt zu unserem Zielpublikum beruht.

Interessierte Messebesucher können gegen Abgabe ihres Ausweises eine Tragehilfe umsonst testen und während dem Messebesuch erfahren, wie es sich anfühlt, mit seinem Kind tragend unterwegs zu sein. Zudem dürfen bei uns am Stand verschiedene Tragetücher probegebunden werden. Wir helfen den Besuchern beim korrekten Anlegen und Einstellen. Manchmal optimieren wir auch bereits vorhandenes Material und verhelfen so zu einem besseren Tragegefühl. Zudem werden wir grosszügig Flyer verteilen um auf uns aufmerksam zu machen. Unser Standort im Eingangsbereich sollte dabei für genügend Laufkundschaft sorgen und der benachbarte Kinderwagen-Parkplatz kann Anreiz dazu sein, den Kinderwagen gegen eine Tragehilfe zu tauschen. Wir möchten den Besuchern auch eine Wettbewerbsteilnahme anbieten, da dies immer wieder zusätzlich Publikum zum Stand zieht.

Da die FamExpo jedoch auch eine Verkaufsmesse ist, bietet es sich an, den Besuchern einige Tragen zum Kauf anbieten zu können. DENN: Die best vertretenen Tragehilfen auf der FamExpo bieten oft wenig ergonomische Eigenschaften und werden mit einem grossen Etat, viel Werbeaufwand und Überzeugungsarbeit angeboten. Es reicht unserer Meinung nach nicht aus, nur von Tragehilfen, die wir toll finden, zu sprechen, wenn hinterher doch da gekauft wird, wo das Angebot vorhanden ist. Den potentiellen Gewinn würden wir gerne in eine "Tragehilfenbibliothek" für Vereinsmitglieder und Kunden, sowie weitere Vereinsaktionen investieren oder an eine gemeinnützige Organisation spenden, da wir ein Verein und kein gewinnorientiertes Unternehmen sind.