Tragen bei Kälte


Eben noch hat uns der Herbst mildes Wetter mit viel Sonne beschert. Doch nun haben die kälteren Temperaturen definitiv Einzug gehalten. Es wird Zeit, unsere Kinder warm einzupacken.

Der beste Ort für ein Baby, wenn es draussen kalt ist, ist dicht am Körper der Trageperson. Dort profitiert es von der Körper- und Bewegungswärme. Je weniger Stoffschichten zwischen dir und deinem Baby sind, desto besser funktioniert der Wärmeaustausch. Vor allem bei kleinen Babys ist das sehr wichtig!

Wir empfehlen darum grundsätzlich das Tragen unter einer Jacke. Es gibt spezielle Tragejacken, Einsätze oder Tragecover. Unter der Tragejacke wird das Baby so angezogen, wie man sich selber kleidet. Das Tragetuch oder die Tragehilfe ersetzt eine Kleiderschicht.

Grössere Kinder können bei milden Temperaturen auch über der Jacke getragen werden. Dann jedoch sollten sie sehr warm angezogen sein.

Extra-Tipps

- Zwiebelschalenprinzip: Mehrere dünne, locker sitzende Schichten ergeben effektiv isolierende Luftpolster

- Exponierte Stellen des Babys (Kopf, Hals, Beine, Füsse) müssen besonders gut vor Kälte geschützt werden. Nützliche Kleidungsstücke sind: Babylegs, Füsslinge, Sturmhaube, Halssocke, Mütze zum Binden, Dickey (Mutter-Kind-Schal)

- Alternativen zur Tragejacke vor dem Bauch: Cover, zu grosse Jacke, Wolljacke (dehnbar), Babyeinsatz zum Einnähen, Poncho aus Decke mit zwei Kopfaussparungen

 - Alternativen zur Tragejacke auf dem Rücken: zu grosse Jacke (hoch binden und mit Schal die „Lücke“ bedecken), Wolljacke (dehnbar), Babyeinsatz zum Einnähen, Loch auf Höhe des Kopfes des Kindes in alte Jacke schneiden und versäubern / Bündchen annähen, Poncho aus Decke mit zwei Kopfaussparungen

Informationsveranstaltung "Tragen im Winter"

Samstag 22. Oktober 2016 von 10-12 Uhr

Hebammenpraxis "Hebamme unterwegs", Stadthausstrasse 43, 8400 Winterthur

Du möchtest noch mehr darüber erfahren, wie du deinen Tragling ausreichend vor der Kälte schützen kannst, oder du wolltest schon immer mal verschiedene Tragejacken vergleichen? Oder du interessierst dich allgemein für Accessoires, die dir im Winter nützlich sein könnten? All dies möchten wir dir an diesem Morgen bieten. Wir werden mit einem kurzen Input-Referat und einer Tragejacken-Demonstration starten. Danach steht euch das Material zum Testen und Vergleichen zur Verfügung und wir werden euch dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine Kollekte zur Deckung der Unkosten ist jedoch erwünscht ;) P.S: Auf Anfrage nehmen wir gerne auch spezifische Tragehilfen mit.

Featured Posts
Recent Posts
Search by Tags
Follow Us
  • Facebook Classic